30. »Picture my Day« Day [#pmdd30]

Leben

Am Samstag war der 30. Picture my Day, diesmal bei Aki von Fräulein Nebel. Vielen lieben Dank für die tolle Organisation Aki! 💕 Genau an diesem Tag hatten wir das Nachfeiern von Ostara geplant. Wir waren schwer beschäftigt und ich habe wieder einmal nicht so viele Bilder gemacht, wie ich wollte. 😅🙈

Es war einfach ein toller und aufregender Tag.

Wie schon so oft, begann mein Tag bereits kurz nach Mitternacht. Ich bin und bleibe einfach eine Eule. 😉 Dennoch ausgeschlafen und dann langsam den Morgen eingeläutet und bevor es dann zu den Helden ging, habe ich noch mit meiner Geige geübt. Bei den Helden gab es einen opulenten Brunch, danach haben sich die Herren zum Zocken auf’s Sofa verkrümelt, während Chris und ich uns mit unseren Karten vergnügt haben. Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft und später noch ein längerer, der zur Angstbewältigung dienen sollte (siehe hierzu auch der oben verlinkte Ostara-Beitrag). Am Abend noch ein erschöpftes, aber glückliches Selfie und damit war mein PmDD eigentlich auch schon vorbei. 😅

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten PmDD. 😃

3

2 thoughts on “30. »Picture my Day« Day [#pmdd30]”

  1. Oh ja, dunkle Wälder sind gruselig. Alleine würd ich da nicht reinwollen – aber ich geh‘ auch nicht daheim durch den dunklen Flur.
    Danke für deine Teilnahme! <3

    1. Ach in der Wohnung bin ich schon im Dunkeln unterwegs, das stört mich relativ wenig. Solange der Kater nicht meinen Weg kreuzt. 🤣 Aber ja… der dunkle Wald war schon wirklich eine Überwindung für mich.

      Immer wieder gerne. 💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.