Leben

1000 Fragen an mich selbst – Fragen 121 bis 140

15. August 2018

121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?
Nein.

122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar?
Für mehr als ich es jetzt vermutlich aufzählen könnte. Es gibt sehr vieles für das ich wirklich dankbar bin.

123. Sagst du immer, was du denkst?
Nein, leider nicht. Aber es wird besser.

124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust?
Nein, wenn er läuft, dann nur wenn wir auch schauen. Sofakuschelzeit! 💕

125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?
Den Tod von Rosi und Hope. 😔

126. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro?
Nahrung? Wenn es meine letzten zehn Euro sind, dann sollte ich daran denken, mich zumindest noch eine Weile ernähren zu können. 😉

127. Verliebst du dich schnell?
Ja. Vor allem in schöne Musik, tolle Filme/Serien, gutes Essen. Auch in meinen Prinzen habe ich mich schnell verliebt und in unsere Katerle. 💗

128. Woran denkst du, bevor du einschläfst?
Manchmal an gar nichts, weil ich sehr schnell weg bin und manchmal versuche ich zu entspannen. Kennst du das Gefühl, wenn du nicht weißt wie du deine Augen „stellen“ sollst, damit es nicht spannt? Oder das du statt Schäfchen zu zählen, immer den kühlen Luftstrom zählst, der die Hitze von deinem Körper vertreibt, die dich nicht schlafen lässt? Es sind eigentlich immer direkt akutelle Themen, die mir dann noch durch den Kopf gehen. Manchmal auch der letzte Absatz den ich gelesen habe. 😅

129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?
Sonntag. Weil ich an DEM tatsächlich IMMER frei habe.

130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen?
Den Mut zur und das Zulassen von Veränderung.

131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag verbringen?
Annie Leibovitz. 📷

132. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?
Richtig verliebt? So wie ich in den Prinzen verliebt bin? Nein ich glaube nicht.

133. Was ist dein Traumberuf?
Ich wäre unglaublich gerne Lehrerin in Hogwarts. 😍

134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?
Ja, mittlerweile schon.

135. Was kannst du nicht wegwerfen?
Hätte ich diese Frage vor einem Jahr beantworten müssen, würde vermutlich ALLES dort stehen. Aber mittlerweile sind es nur noch die Dinge, die mir wirklich wichtig sind, Erinnerungen wecken oder die ich tatsächlich (mit triftigem Grund) noch gebrauchen kann.

136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich?
Netflix und Twitter würde ich sagen. 🤣

137. Sind die besten Dinge im Leben gratis?
Die meisten, aber fürwahr nicht alle.

138. Hast du schon mal was gestohlen?
Ja. 😓

139. Was kochst du, wenn du Gäste hast?
Ehrlich gesagt, wenn wir Gäste haben, dann kocht meistens der Prinz. Nein eigentlich immer. 😂

140. In welchem Laden möchtest du am liebsten einmal eine Minute lang gratis einkaufen?
Ich kann mich nicht entscheiden und das liegt tatsächlich sogar eher daran, dass ich mir nichts Unnützes kaufen wollen würde, selbst wenn es gratis ist. Das Ausmisten hat mich echt verändert. 😄


Bildquelle: Pixabay
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.