Die letzten 5

Filme #4

23. Februar 2018

Der letzte Beitrag hörte mit Harry Potter auf und dieser beginnt auch wieder mit Harry Potter, denn der Prinz und ich hatten einen Anflug von Harry Potter-Marathon. Doch nach dem fünften stellte sich eine kleine Pause ein, deswegen musste zwischendrin auch einfach mal ein anderer Film her. 😉

Harry Potter Overload

Harry Potter

und die Kammer des Schreckens

Bei diesem Teil verpasse ich immer das „meiste“, weil ich nicht hinschauen kann. Ich packe die Spinnenszenen einfach überhaupt nicht. Da ist meine durchaus ausgewachsene Arachnophobie einfach zu groß, aber glücklicherweise habe ich den Prinzen, der mir sagt, wenn es vorbei ist und ich wieder hinschauen kann. Ansonsten mag ich den Film recht gerne, aber er gehört nicht zu meinen liebsten Teilen. Die Filmqualität unterscheidet sich mit diesem Teil schon sehr gewaltig von seinem Vorgänger, was mich immer noch fasziniert.

Harry Potter

und der Gefangene von Azkaban

Nach dem ersten Teil, ist dieser mein absoluter Liebling der Reihe. Ich meine… wie sollte er auch nicht? Schließlich tauchen dann endlich Sirius und Lupin auf. Auch die Handlung gefällt mir in diesem Teil einfach am besten, die gruselige Stimmung und der Humor, der dennoch durch die „Dunkelheit“ blitzt. Und die unscheinbare Verliebtheit von Ron und Hermine, auch wenn sie es sich selbst noch gar nicht eingestehen wollen. Einfach eine gute Mischung an Spannung, Drama, Humor und Heldenmut.

Harry Potter

und der Feuerkelch

Eigentlich ein ziemlich cooler Teil, vor allem weil man auch mal andere Schulen sieht, aber insgesamt zählt er für mich nicht zu meinen Lieblingen. Der Anfang gefällt mir tatsächlich noch am besten am ganzen Film. Dieses gigantische Quidditch-Turnier ist einfach grandios und ich hab es mir so ähnlich vorgestellt, aber dieses ganze trimagische Turnier gefällt mir nicht so übermäßig gut. Auch die ganze Streiterei von Harry und Ron geht mir mehr auf den Nerv, als dass es für mich geschichtlich Sinn ergibt. Aber naja… sie sind eben Teenager.

Harry Potter

und der Orden des Phönix

Trotz Dolores Umbridge und dem Tod von Sirius, mag ich diesen Teil außerordentlich gerne. Harry in der Lehrerrolle ist einfach perfekt und überhaupt bekomme ich bei der ganzen Dumbledores Armee-Thematik Gänsehaut. Ich finde es einfach klasse, wie sich alle zusammen schließen um gegen Umbridge vorzugehen, auch wenn mich die Frau fast zur Weißglut treibt. Im übrigen bewundere ich alle Schauspieler die Bösewichte spielen, vor allem wenn man wirklich anfängt sie zu hassen. Und Imelda Staunton hat eine Glanzleistung mit Dolores Umbridge hingelegt. Ich kenne kaum einen, der sie in dieser Rolle leiden kann. Nein… eigentlich kenne ich niemanden. Und Luna ist auch endlich dabei. 💗

Bullyparade: Der Film

Kennst du noch die Bullyparade von früher? Wenn sie dir damals gefallen hat, wird dir dieser Film auch gefallen. Der Anfang ist etwas holprig, aber mit jeder Sequenz nimmt es an Fahrt auf. Und ganz ehrlich? Am meisten lacht man doch sowieso über die Outtakes oder? Es war schön, mal wieder die drei Herren vereint zu sehen und war während dieser Ansammlung an Kurzfilmen gut unterhalten, aber das Original war früher einfach besser. Ich wünschte man könnte sich die „Serie“ von damals kaufen und nicht nur das „Best of“. Ich werde mir diesen Film auf jeden Fall mal wieder anschauen und habe sogar wieder Lust bekommen auf die anderen beiden Filme von Bully & Co.


* Bildrechte für die Plakate obligen den jeweiligen Filmgesellschaften/-verleihen
0
  1. Harry Potter. <3
    Ich kann gar nicht sagen, welchen Teil ich am liebsten mag. Ich glaube, den fünften.. und den ersten.

    Die Spinnenszenen schaue ich übrigens auch nicht gerne, obwohl keine Phobie. Aber.. irghs, 's is schon bissel pieh. /)(\

    1. Ist auch nicht einfach. Am Anfang wollte ich eigentlich über die gesamte Reihe schreiben, aber nachdem wir eine Pause gemacht haben, dachte ich mir es wäre sinnvoller über die einzelnen Teile zu schreiben. ^^
      Ja oder? Da bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht. Ich krieg schon von dem Spinnengeräuschen Gänsehaut. Baaah… ich bin da echt eher wie Ron. Versuche mir mittlerweile auch vorzustellen, dass sie Rollschuhe anhaben, aber es hilft leider nichts.

  2. Ich muss ehrlich sagen,als ich das erste Mal die ersten drei Teile von Harry Potter gesehen habe,bzw schon beim ersten Teil,war ich enttäuscht von der Umsetzung. Weiß nicht einmal konkret was mir damals nicht gefallen hat..ist aber auch schon eine Runde her das ich den das allererste Mal geguckt hab 😉
    Vor kurzem hab ich alle auch noch einmal durchgeschaut. Dieses Mal auf Deutsch und nicht im O-Ton.
    Ich mag der Gefangene von Azkaban und der Orden des Phönix richtig gern. Der dritte Teil war aber auch schon mein Liebling bei den Büchern.

    Ja die Spinnenszenen find ich jetzt auch nicht sooooo dolle bzw. guck ich mit ner Gänsehaut ^^ So schlimm ist meine Spinnenphobie zum Glück nicht mehr wie früher als Kind.

    Die Bullyparade hab ich schon immer großzügig ausgelassen. Ich mag solche Art Film/Serien/Formate überhaupt nicht und find´s selten bis gar nicht lustig. Weiß nicht woran´s liegt. Warscheinlich an meinem komischen Humor 😉

    Ein schönes Wochenende dir,
    L.G
    Blackmoon

    1. Vielleicht waren bei dir die Erwartungen beim ersten Mal zu hoch? So wie bei mir mit „A year in the life“. 😉 Der Gefangene von Azkaban war auch eines meiner liebsten Bücher. 🙂

      Ich bin mit meiner Spinnenphobie wirklich sehr speziell. Ich krieg regelrecht Panik und hoffe inständig, dass mir NIEMALS jemand einen blöden Streich mit Gummispinnen spielt oder so. Ich glaube ich würde einen Herzinfarkt kriegen.

      *haha* Naja… man muss ja nicht alles mögen. Ich bin eher so der Typ für Blödelfilme wie es der Prinz so schön sagt. Ich könnte mich darüber einfach schlapp lachen. Ich glaube da bin eher ich die mit dem komischen Humor. 🤣

      Danke ich wünsche dir auch ein schönes Restwochenende. 💗

  3. oh schöööön! obwohl ich sagen muss: die kammer des schreckens hab ich unlängst irgendwie „wiederentdeckt“. für mich fing die reihe – sowohl von den büchern als auch von den filmen – gedanklich erst ab band 3 an richtig spannend zu werden, aber eigentlich mag ich diese ganze basilisken-geschichte und vor allem: das tagebuch von tom riddle, das sich ja später als erster horcrux rausstellt ziemlich gern!
    mit dem feuerkelch gehts mir ähnlich wie dir, ich finde das auch alles irgendwie eher ein bisschen nervig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.