Leben

Monthly Goal #5

von am 1. Mai 2018

Der April kam mir eeewig lang vor und ich kann nicht behaupten, dass ich viel geschafft hätte. Ich befürchte fast, dass es mit dem geplanten Umräumen nicht so klappen wird, wie ich mir das wünsche, aber versuchen will ich es dennoch. 😉

Wie lief es im April?

Die Geschichte eines chaotischen und organisatorischen Monats

weiterlesen

Leben

Monthly Goal #4

von am 1. April 2018

Tatsächlich kam mir der März diesmal länger vor, als die beiden Monate zuvor. Ich bin mir nicht sicher, woran das liegt. 🤨 Vielleicht hatte ich mir zu wenig vorgenommen? Andererseits ist es auch gut, weil ich so Zeit für andere Sachen hatte. Auch mal für Dinge, die mir Spaß machen, wie z. B. Häkeln. 😅 Das habe ich mir auch irgendwie viel zu lange verboten. So ganz nach dem Motto: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Nur extremer!

Wie lief es im März?

Die Geschichte eines organisatorischen Monats

weiterlesen

Leben

Monthly Goal #3

von am 1. März 2018

Und schwupps ist auch schon der Februar rum. Wieso fliegt die Zeit nur so? Kommt das nur mir so vor oder rennt sie gerade wirklich durch das Stundenglas, als wäre der Teufel höchstpersönlich hinter ihr her?

Wie lief es im Februar?

Die Geschichte eines chaotisch-kreativen Monats

weiterlesen

Leben

Monthly Goal #2

von am 2. Februar 2018

Kommt es nur mir so vor oder ist der Januar verdammt schnell vorbei gezogen? So ganz realisiert habe ich immer noch nicht, dass er um ist. Der erste Monat mit dem Monthly Goal ist ziemlich gut gelaufen und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich sehr stolz auf mich bin und das obwohl ich nicht alle Punkte gänzlich abschließen konnte.

Wie lief es im Januar?

Die Geschichte eines chaotischen Monats

weiterlesen

Leben

Monthly Goal

von am 28. Dezember 2017

Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich mit diesem Blog wieder an so wunderbaren Projekten wie Sparkle & Shine oder 12xKreativ teilnehmen möchte. Schon mit dem alten Blog hat es mir eigentlich immer Spaß gemacht, aber gerade in den letzten beiden Jahren habe ich mich, auf dem alten Blog, damit total übernommen. Vielleicht auch einfach, weil ich die Zeit für mich brauchte, weil ich falsche Prioritäten gesteckt und nicht auf mich gehört habe. Ich möchte es dieses mal anders machen, mich wirklich wichtig nehmen und auf mich hören.

weiterlesen