#SuBventur – Oktober 2018

Leben

Wenn man den Keller ausmistet und plötzlich über ein paar Bücher stolpert, die man schon gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Tjaja… aber glücklicherweise habe ich auch da rigoros ausgemistet und nur zwei von den vielen behalten. Und weil ich mich entschieden habe, dass ich es jetzt auch mit Hörbüchern probieren will, gibt es …

Continue Reading

Monthly Goal #10

Leben

September, mein letzter Arbeitsmonat als Kassiererin. In meinem Kopf war viel los. Große Veränderungen beschäftigen mich manchmal mehr als zunächst gedacht. Manchmal fühlte ich mich von meinem Monatsziel etwas überfordert, doch ich bin dran geblieben und hab einiges geschafft. Wie lief es im September? Die Geschichte eines kreativen und bisschen chaotischen Monats

Continue Reading

1000 Fragen an mich selbst – Fragen 141 bis 160

Leben

141. In welche Länder möchtest du noch reisen? Schottland, auf alle Fälle Schottland. Mein Herz schlägt schon seit vielen vielen Jahren für Schottland. 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Ich würde aber auch gerne mal Island, Canada, Amerika, Schweden, Japan und Indonesien sehen. Bunte Mischung oder? Aber ganz vorne steht definitv Schottland. 142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern?

Continue Reading

Monthly Goal #9

Leben

Der August war lang und irgendwie anstrengend. Viel ist passiert und vieles leider auf der Strecke geblieben. Ich hoffe im September klappt alles ein bisschen besser. Aber jetzt erst einmal zu dem, was ich im August nicht geschafft habe. Die Geschichte eines kreativen, lehrreichen und besonnenen Monats

Continue Reading

Mein freier Tag #8

Leben

Eigentlich wollte ich bereits letzten Freitag einen Mein freier Tag-Beitrag schreiben, aber zum einen konnte ich eine wichtige Sache zu dem Zeitpunkt nicht erzählen und zum anderen hatte ich ganz schlimme Kopfschmerzen und mich daraufhin den ganzen Tag vergraben. Deshalb habe ich mich spontan dazu entschieden, den eigentlichen Beitrag von heute mit dem von Freitag zu …

Continue Reading

Monthly Goal #8

Leben

Der Juli war ein äußerst seltsamer Monat für mich, denn er fühlte sich noch sehr nach Juni an. So ganz abnabeln konnte ich von ihm nicht und habe auch das ein oder andere verbummelt, verwechselt oder gar verschludert. Such dir den exakten Begriff einfach aus. Es war so viel los und ich habe einiges erlebt. …

Continue Reading