Leben

24. »Picture my Day« Day

3. November 2017

Auch mit dem neuen Blog nehme ich am »Picture my Day« teil. Ich finde es toll, wenn viele Menschen zeigen, was an einem Tag so alles bei ihnen passiert. Manche haben aufregende Tage und manche ganz normale und gerade die Vielfalt macht es so schön. Dieses mal fand der PmD am 31. Oktober – folglich Halloween – statt und wird von Shirisu auf Pulchi ausgerichtet. 😉 Während andere eine gruselige Party hatten, gingen wir die Sache ruhiger an.

Guten Morgen!

Der Tag fing für mich schon um 7:30 Uhr an, bis ich realisiert habe, dass PmD ist, habe ich allerdings etwas gebraucht. *haha* Bis wir los wollten, hatten wir noch einiges an Zeit übrig um wach zu werden und das ein oder andere Spiel einzupacken, denn an diesem Tag ging es zu den Helden. 🙂 Jedes Jahr versuchen wir Halloween zusammen zu verbringen. Eine Art Familienevent, wenn man so will. 😉 Dieser Tag – und manchmal auch der darauffolgende – sind begleitet von unglaublich viel leckerem Essen und Gesellschaftsspielen und/oder Serien.

Heldenreise

Gegen 9:30 Uhr machten wir uns also auf den Weg. Die Sonne schien und der Himmel erstrahlte bereits in einem kräftigem Blau. Ein gutes Zeichen dafür, dass dieser Tag ein wunderschöner wird oder nicht? 🙂 Ich liebe es mit meinem Prinzen Auto zu fahren und ich kann dir nicht erklären warum, aber vielleicht kennst du ja auch dieses Gefühl. Wir sind einfach ein eingespieltes Team, quatschen viel und zack sind wir schon am Ort unserer Bestimmung.

Breakfast & Lunch

Dieses Jahr begann der Heldentag also mit einem großen und ausgiebigem Brunch. Wir wurden regelrecht verwöhnt und haben dabei Leckereien wieder entdeckt, die wir lange Zeit nicht mehr auf dem Schirm hatten. Zum Beispiel hatten wir schon ewig keine Gläschen von Zwergenwiese mehr. Und ich liebe Papucchini und Basitom. ♥ Da könnte ich mich einfach komplett rein legen. Brot vom Hofpfister ist sowieso das Beste überhaupt und überhaupt wurden wir einfach total verwöhnt. 🙂

Scrabble Mysterium

Vor einiger Zeit habe ich mir endlich ein Scrabble gekauft. Es gab eine Originalversion mit Holzsteinchen und -bänken. Doch bisher habe ich nicht die Möglichkeit gefunden es auszuprobieren, also schleppte ich es mit zu den Helden und siehe da, es wurde gespielt. Beide haben noch nie zuvor Scrabble gespielt. Grundlegend haben wir nach den Originalregeln gespielt, aber wir haben Eigennamen zugelassen. So lagen irgendwann Wörter wie Sheldon, Oin oder Lumos auf dem Brett. ^^“ Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und sollte unbedingt öfter gespielt werden. 😀

Außerdem haben die Helden ein wundervolles Spiel. Es heißt Mysterium und es geht darum, dass eine Person der Geist eines Mordopfers ist und sich nicht mehr daran erinnern kann wer es war, wo er starb und wie. Der Geist hat immer wieder kleine Flashbacks die er anhand von Bildkarten seinen „Ermittlern“ weiter geben kann. Anhand dieser Tipps müssen die anderen also erraten wer es war. Grob zusammen gefasst. Es ist auf jeden Fall ein großer Spaß, obwohl es manchmal extrem knifflig ist. ♥ Die Schwierigkeit als Geist liegt oft darin die anderen einzuschätzen und ihnen die Tipps so zu geben, dass sie sie verstehen. Also quasi ihre Denkart zu verstehen und ihnen anhand dessen Tipps zu geben. Außerdem bekommt man nicht immer die passenden Bildkarten, was es gleich nochmal schwieriger macht. *haha*

Meisterhafte Bolognese

Der Prinz kocht für sein Leben gerne, vor allem wenn er andere bekochen kann. Da dreht er richtig auf und kocht am liebsten Schweinemedaillons mit Speckböhnchen und Kroketten, Braten jeglicher Art oder schlicht und einfach eine wahrlich meisterhafte Bolognese. Mit Karotten, Sellerie, Lauch, jeder Menge Knoblauch und den besten Spaghetti der Welt. Parmesan darf da natürlich auch nicht fehlen. Wie oft wir dieser Bolognese schon fast erlegen wären vermag ich gar nicht mehr zu zählen. Aber ich kann nur für mich (und auch den Prinzen) sprechen: WIR LIEBEN DIESE BOLOGNESE! Und jede Minute die er in sie investiert um Miniaturwürfelchen zu schnippeln oder sich anderweitig zu verkünsteln ist es allemal wert. Wir machen einfach so viel davon, dass man nicht nur einmal davon essen kann, sondern gleich öfter das Vergnügen hat. 😀 So auch an Halloween. Den Helden haben wir gleich noch eine Portion für den nächsten Tag da gelassen. Wir hatten auch noch genug für den nächsten Tag. 🙂

Quatschen bis die Nacht anbricht

oder noch weit darüber hinaus. Wir haben uns nach dem Essen so ins Reden verstrickt, dass wir die Zeit fast gänzlich vergessen haben. Ganz zum Leidwesen unserer Kater (wobei die vermutlich sowieso die ganze Zeit geschlafen haben *haha*) Es war toll, einfach mal wieder nur zu quatschen und zusammen zu sitzen. Dabei habe ich auch völlig vergessen noch Fotos zu machen und nachdem ich die Kutsche nach Hause fuhr, ging auch da kein weiteres Foto. Deshalb erst der Abendhimmel vom heimischen Balkon und der war wirklich irritierend und schön. 🙂

Es war ein toller PmDD und ich freue mich schon sehr auf den nächsten. ♥

 

0
  1. Das klingt ja nach einem richtig feinen Tag 🙂
    Scrabbel habe ich auch vor ein paar Jahren für mich entdeckt und habe immer total Spaß daran. Und diese Quatschen bis die Nacht anbricht und Zeit vergessen weil man so gute Gespräche führt – das sind einfach die besten Tage & Abende <3 Sowas braucht man zwischendurch einfach.

    Muss die Tage endlich noch meinen Pmdd fertig stellen. Glücklicherweise hatte ich das morgens bei deinem Instagram entdeckt, sonst hätte ich womöglich den Tag versäumt 🙂

    1. Ich liebe solche Tage/Abende auch. Gesellschaftsspiele sind toll, aber manchmal braucht es das einfach gar nicht. Selbst wenn man sich schon ewig kennt, findet man immer wieder erstaunliches über den anderen heraus und das macht es so spannend und irgendwie auch einfach toll. 🙂 Bin schon gespannt auf deinen Beitrag zum PmDD. *_* Haha… na ein Glück. Ich hätte es ja auch fast verpennt. xD

  2. Da hattest du aber auch einen besonders schönen Tag, wie ich finde! 😀
    Und yay, Mysterium – das find ich auch cool.
    Super schöne Illustrationen und recht nette Spielmechanik – ich mag sowas ja gern, aber meinem Freund ist das zu schnell etwas langweilig.. aber gibt ja noch genügend andere Spiele, die man so spielen kann! 😀

    1. Und da fällt mir doch glatt auf, dass ich diesen Kommentar noch gar nicht beantwortet habe. Entschuldige vielmals, der ist wohl einfach unter gegangen. O.O

      Ja das war wirklich ein schöner PmDD und Mysterium ist einfach ein cooles Spiel, wenn auch manchmal super schwierig. Zumindest als Geist. ^^“ Das ist aber schade, vielleicht müsst ihr die Regeln verschärfen? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.