Magnolienherz

Mastering the Art of Self-Discovery

1. Oktober 2017

Alles fertig eingerichtet, doch eine Frage bleibt: Was soll ich in meinem ersten Beitrag erzählen? Vielleicht worum es auf diesem Blog gehen soll?

Vor ca. einer Woche sah ich mal wieder den Film Julie & Julia. Nicht, dass ich ihn ständig sehen würde, doch nach einigen Jahren Abstinenz hatte ich mal wieder Lust darauf. Wer diesen Film kennt, weiß, dass es sich dabei um die Geschichte der jungen Autorin Julie und ihr Vorbild Julia handelt. Julie startet einen Blog auf dem sie darüber berichtet, wie sie das gesamte Kochbuch von Julia Child durchkocht und die damit entstehenden Erfahrungen und Erlebnisse. Sie hat eine ausgeprägte Leidenschaft für’s Kochen und vor allem für Julia Child. Und dabei stellte ich mir die Frage: Wofür habe ich Leidenschaft? Was begeistert mich so sehr, dass ich darüber bloggen würde oder gar ein so waghalsiges Projekt wie Julie auf die Beine stellen würde?

So entschied ich mich, meinen alten Blog nun doch, nach dreizehn Jahren, zu schließen und endlich etwas neues anzufangen. Etwas, das sich wieder mehr nach mir anfühlt und völlig frisch und unverbraucht aus der Druckerpresse kommt.

Also was mach ich nun auf diesem Blog? Ich beschäftige mich mit allen Dingen die ich schon immer mal ausprobieren wollte. Alle Hobbys die in einer Box im Schrank verstaut sind bis ich sie auspacke und ausprobiere. Das gilt natürlich nicht nur für die tatsächlichen Boxen und Kisten im Schrank, sondern auch für die geplanten. Ich werde dich also auf eine Reise durch diverse Hobbys mitnehmen und ergründen ob es ein Hobby für mich ist oder nicht. Wenn ich ein Hobby für mich entdeckt habe und es weiter betreiben möchte, werde ich auch öfter auf dem Blog darüber berichten.

Außerdem möchte ich über die Reise zu mir selbst berichten. Das kann Themen wie Therapie, Meditation, Glaubensfragen und ähnliches umfassen. Was mich eben gerade beschäftigt um heraus zu finden wer ich bin oder sein möchte.

Ich freue mich wirklich sehr auf diese Zeit und bin sogar ein wenig aufgeregt. 🙂


Bildquelle: Caloric

0
  1. Danke fürs Bescheid geben, dass es hier weiter geht.
    Ich bin gespannt, welche Hobbys du so ausprobieren wirst.
    Ich habe letztes Jahr erst das Nähen für mich entdeckt und das Gebastel mit Papier betreibe ich mittlerweile seit bestimmt 5 Jahren oder so…
    Irgendwann wäre ein Hobby außerhalb meiner 4 Wände vielleicht mal ganz nett. Aber im Moment reicht mir das so. 😉

    Liebe Grüße
    Ulrike

    1. Gerne doch liebe Ulrike. 🙂
      Nähen ist ein tolles Hobby und ich mache das auch viel zu selten. Da sollte ich mich auch mal wieder reinfuchsen. Danke für den Reminder. 😉 An dieses ganze Papiergebastel wollte ich immer ran, hab Unmengen an Zeug dafür hier rum fliegen UND nie wirklich was damit gemacht. Asche auf mein Haupt! -.-“
      Was schwebt dir denn so als Outdoor-Hobby vor? Ich würde ja gerne mal Geocaching ausprobieren. 😀

  2. Hallo meine Gute,
    ich bin froh mich zu deinen Stammlesern zählen zu dürfen und werde dir hier natürlich auch wieterhin folgen. Ich bin sehr gespannt darauf, was es hier zu lesen gibt.
    Momentan bin ich leider selbst nicht so aktiv, weil ich genau das gleiche Problem habe: Ich habe keine „richtigen“ Hobbies die mich so begeistern, dass ich darüber berichten kann.

    Umso mehr freue ich mich auf Inspiration von hier 😉

    Viele Grüße
    Caro

    1. Liebe Caro,
      natürlich gehörst du zu meinen Stammlesern. ♥
      Uh! Na dann hoffe ich, dass ich ein paar spannende Sachen ausprobiere die du auch für dich mal in Erwägung ziehen oder sogar ausprobieren kannst. 😉

  3. Wie schön Dich zu lesen. Julie & Julia ist auch bei uns ganz weit oben bei den Lieblingsfilmen. „Butter, Butter, Buuuutter!“ Herrrlich.
    Ganz viel Freude mit diesem neuen Blog. Ist schon bei mir im Reeder gespeichert 😉
    Einen feinen Sonntag noch!

    1. Meryl Streep ist aber auch eine unglaublich gute Besetzung dafür. Überhaupt liebe ich Meryl Streep. Ich habe mir sogar schon überlegt das Kochbuch mal zu kaufen, denn einiges davon klingt unglaublich verführerisch. ♥ Einfach ein toller Film.

      Vielen lieben Dank der Herr.
      Ich freue mich schon auf alles was nun kommen mag mit diesem Blog. 😀

  4. Ich freu mich riesig, dass du mit was neuem da bist und hoffentlich viel Spaß dran hast! <3

    Bin schon sehr gespannt, was da so alles auf uns zukommt. 😀

    Mit der "Du"-Form komm ich leider immer noch nicht dran (ich glaub, das wird nie klappen bei mir X'D)

    1. Ich bin auch schon tierisch gespannt. *_*

      *haha* Naja… das wird sich bei mir nicht mehr ändern. Vielleicht hilft es dir, wenn du dir einfach vorstellst, dass ich es dir persönlich erzähle. 😉

  5. Schön, dass es nun doch so schnell bei dir ging und schon ein neuer Blog in den Startlöchern steht! Ich hoffe das neue Gewand und der Neuanfang wecken bei dir wieder die Lust nach dem Schreiben und wir wird sich in nächster Zeit wieder einiges tun! 🙂

    1. Ja das hoffe ich auch sehr. Ich freue mich jedenfalls sehr auf das neue und die Veränderung. Bin gespannt, wie sich alles entwickelt. 🙂

  6. Vielen, vielen Dank, dass du mir Bescheid gegeben hast!
    Deine Gründe für einen Neustart kann ich total nachvollziehen und freu mich auf das, was hier passiert!
    Schauen wir doch mal, wohin die Reise führt 🙂

    1. Vielen lieben Dank und ich freue mich sehr, dass du auch hier wieder mit dabei bist. ♥ Ich bin auch schon sehr gespannt. Eines der Dinge die ich bisher feststellen konnte ist, dass mir das Schreiben endlich wieder Spaß macht. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.